NRW: Schriftliche Jägerprüfung verschoben

5970

Weil den Prüflingen wegen der Verlängerung des Lockdowns bis Mitte Februar 2021 keine ordnungsgemäße Prüfungsvorbereitung ermöglicht werden kann, hat das Land Nordrhein-Westfalen den Termin der diesjährigen schriftlichen Jägerprüfung abgesagt.

Prüflinge müssen in diesem Jahr länger warten, bis sie den Jagdschein in den Händen halten (Foto: Falk Haacker)

Einen möglichen Nachholtermin wird es voraussichtlich nicht vor Juni 2021 geben und umgehend mitgeteilt. Ursprünglich sollte die schriftliche Jägerprüfung am 19. April stattfinden.

Für alle Jungjäger, die den Zeitraum bis zum Nachholtermin sinnvoll nutzen möchten, empfehlen wir unseren E-Learning Kurs auf www.jungjäger.de.

fh

Aboangebot