Protest gegen Jagdsteuererhöhung

873


Ab dem 1. April 2014 soll im Kreis Kassel (Hessen) die Jagdsteuer um bis zu 20 Prozent angehoben werden. 40.000 Euro Mehreinnahmen verspricht sich der Landkreis dadurch.

 

Der Vorsitzende des Kreisjagdvereins Hofgeismar, Dr. Wilfried Dietze, sieht durch diese Jagdsteuererhöhung, die von der Piraten- und Tierschutz-Partei beantragt und vom Kreistag beschlossen wurde, den Arbeitseinsatz der Jägerschaft nicht honoriert. In Hessen verzichtet rund die Hälfte aller Landkreise auf die Jagdsteuer und belohnt damit den Einsatz der Jäger, die sich zum Beispiel um den Wildtierschutz, Seuchenschutz und die Beseitigung von Fallwild kümmern.
 
Quelle: KJV Hofgeismar/hna
 


Aboangebot