Reh mit Öl gerettet

1134

Dieser Polizeieinsatz lief wie geschmiert. Eine Bewohnerin des Nürnberger Stadtteils Worzeldorf bemerkte am frühen Montagmorgen ein hilfloses Reh, eingeklemmt in einem Zaun.

Sie wählte den Notruf. Vor Ort traf die alarmierte Streife auf ein völlig entkräftetes Stück.

Schweres Gerät zur Bergung musste jedoch nicht angefordert werden. Denn die rettende Idee der Beamten: „Sie besorgten sich aus dem nahegelegenen Pferdestall ein auf pflanzlicher Basis hergestelltes Öl und rieben das Reh an den entsprechenden Stellen damit ein. Behutsam bewegten sie es dann mehrmals hin und her, so dass es nach kurzer Zeit tatsächlich gelang, es durch die Gitterstäbe hindurchzuschieben“.

PM/fh

Rehrettung geglückt. Frisch geölt gings zurück in die Natur (Foto: Facebook Polizei Mittelfranken)
Aboangebot