Reh sorgt für heiße Leitungen

955

Ein unter der Leitplanke der A6 niedergetanes Reh sorgt seit 2 Wochen für Anrufe bei der Polizei.

Bis zu 30 Meldungen pro Tag gehen bei der Polizei Westpfalz ein. Ein Reh liege kurz vor der Anschlussstelle Kaiserslautern-Einsiedlerhof unter der Leitplanke. Die Vermutung, das Reh sei verletzt, wurde widerlegt. Das Stück ist zwischendurch am Äsen, und beim Versuch es einzufangen flüchtete es vor den Beamten. Die Polizei hofft, dass das Reh weiterhin die Fahrbahn meidet und nur bis zur Leitplanke zieht. Außerdem bittet sie Autofahrer, die das Reh sichten, diesem nur freundlich zuzuwinken. Ein Anruf bei der Polizei sei nicht notwendig.

sl

Zum Äsen verlässt das Reh seinen Posten unter der Leitplanke (Symbolbild)
Aboangebot