Rehrettung in Betonbecken

319

Jagdberechtigter, Polizei und Mitarbeiter der Harzwasserwerke befreiten gemeinsam ein Reh, das in einem Betonbecken gefangen war.

Gegen 11.15 Uhr am gestrigen Mittwoch meldeten Wanderer ein Reh, das sich in einem Betonbecken am Uferbereich der Granetalsperre in Langelsheim (LK Goslar/Niedersachsen) verirrt hatte. Polizei, Jäger und Helfer der Harzwasserwerke befreiten das Reh aus dem Becken. Unverletzt verschwand es in den Wald.

sl

Reh
Foto: Polizeiinspektion Goslar
Aboangebot