ANZEIGE

Saiga-Antilopen-Globuli beschlagnahmt

790
ANZEIGE

Am Frankfurter Flughafen haben Zöllner Ende April Globuli beschlagnahmt, die Substanzen der Saiga-Antilope enthielten.

Globuli finden vor allem in der Alternativmedizin Verwendung. Die kleinen Kügelchen bestehen in der Regel aus harmlosen Haushaltszucker. Nicht aber die insgesamt 1.080 Streukügelchen, die der Zoll in einer Kuriersendung am Frankfurter Flughafen entdeckte. Denn bei deren Herstellung wurden Bestandteile der artengeschützten Saiga-Antilope verwendet, wie den Verpackungshinweisen zu entnehmen war.

Laut dem Hauptzollamt Frankfurt am Main war die Sendung mit der Aufschrift „Chinesische Medikamente“ für eine Privatperson in Bayern bestimmt. Da die notwendigen artenschutzrechtlichen Dokumente der Sendung allerdings nicht beigefügt waren, wurden die Globuli beschlagnahmt.

fh

(Foto: Hauptzollamt Frankfurt am Main)
Aboangebot