Sauen und Rehwild erreichen Allzeithoch

1247

Ein neues Rekordergebnis meldet der Jagdverband Rheinland-Pfalz für das abgelaufene Jagdjahr 2017/18. Es wurden so viel Sauen und Rehwild geschossen, wie noch nie.

Laut offizieller Streckenstatistik wurden 88.650 Stück Schwarzwild erlegt, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von stolzen 46% entspricht. Die bisherige Rekordstrecke aus dem Jagdjahr 2008/09 lag bei 80.175 Stücken.

Mit rund 88.700 Stücken kletterte auch die Rehwildstrecke auf ein neues Allzeithoch.

fh

Mit knapp 89.000 Stücken wurde in Rheinland-Pfalz so viel Rehwild wie noch nie geschossen (Foto: Shutterstock)
Aboangebot