Zusammen mit der Flinten-Manufaktur Fausti Stefano aus Italien bringt Sauer 2 neue jagdliche Bockflinten auf den Markt.

Zum einen das Frauenmodell Sauer Artemis. Damit setzt Sauer & Sohn die Marktsegmentierung auf Damen-Modelle fort und präsentiert seine 1. echte Jägerinnen-Flinte. Sie besitzt einen 34,5 Zentimeter langen Monte-Carlo-Schaft mit roter Gummikappe. Die wahren weiblichen Werte stecken in den speziellen Senkungsmaßen (34 Millimeter an der Nase, 50 am Ende des Monte-Carlo-Rückens). Das Gesamtgewicht beträgt
3,3 Kilogramm, die Lauflänge
71 Zentimeter.

Für die Herren wurde das Modell Apollon geschaffen. Es besitzt 37,5 Zentimeter Schaftlänge, und es besteht die Wahl zwischen 71er (Gesamtgewicht 3,35 Kilogramm) und 76er-Läufen (Gesamtgewicht 3,45 Kilogramm).

Der Einabzug mit mechanischer Umschaltung löst die Schüsse trocken bei Widerständen um die 2 Kilo aus. Die Sicherung mit integriertem Laufwahlschalter liegt griffgünstig auf dem Kolbenhals. Selbstverständlich sind beide Flinten mit Ejektoren sowie Wechselchokes ausgerüstet.
5 Einsätze von Zylinder- bis Vollchoke sind im Lieferumfang enthalten.

Das schwarze Baskül sowie die Laser-Line-Maserung auf dunklem Nussbaumschaft runden die passende Gesamterscheinung der Flinten ab. Lieferung im stabilen Kunststoff-Koffer zum Preis von 1.995 Euro. Weitere Infos: www.sauer.de.

Aboangebot