Schwein verirrt sich im Treppenhaus

1052

Ein Bewohner eines Hamburger Mehrfamilienhauses hatte am Freitagabend seltenen Anblick.

Wie die Polizei gestern via Facebook mitteilte, habe ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Wilhelmsburg telefonisch ein Wildschwein im Treppenhaus gemeldet.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, habe ihnen ein „wenig wildes, vielmehr sehr freundliches Hängebauchschwein“ entgegengeblickt, welches hilfsbedürftig gewesen sei. So habe die Sau aufgrund anatomisch großer Hürden den Rückweg aus dem 1. Stock nicht mehr eigenständig leisten können.

Wenig wild, aber Schwein! Bewohner meldeten der Polizei ein herrenloses Wildschwein (Fotos: Polizei Hamburg)

Gemeinsam mit der hinzugezogenen Besatzung der Feuerwehr wurde die Sau in einen Transportkäfig verfrachtet und in ein Tierheim gebracht.

fh

Aboangebot