Tropische Zecke in Deutschland

722

Eine tropische Zeckenart, die tödliche Krankheiten überträgt und in Deutschland eigentlich nicht heimisch ist, breitet sich aus.

Die Hyalommazecke (rechts) ist um einiges größer als unsere heimischen Zecken und hat gestreift Beine (Foto: Dr. Lidia Chitimia-Dobler, Parasitologie, Universität Hohenheim)

Mehrere Exemplare der Hyalommazecke wurden diesen Sommer gefunden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll die Zecke über Vögel eingeschleppt werden. Sie wurde überwiegend an großen Tieren, wie Pferden gefunden. Die Hyalommazecke ist um einiges größer als unsere heimischen Zecken und hat gestreift Beine. Sie überträgt gefährliche Krankheiten, die bis zum Tod führen können. Auch Menschen sind potenzielle Wirte, daher heißt es für die Jäger: Vorsicht!

sl

Aboangebot