ANZEIGE

Wilderei mit Schalldämpfer

1174


Die österreichische Polizei stoppte am 22. April bei einer Routine-Kontrolle in Umhausen (Bundesland Tirol) einen 24-jährigen Wilderer. Was sich in seinem Kofferraum fand, lesen Sie hier:

Peter Brade

Im Laderaum des VW-Busses hatte der Mann einen Birkhahn verstaut. Nach eingehender Befragung des 24-Jährigen räumte er ein, dass er den Hahn am 18. April im Gebiet Schwarzmoos geschossen hatte.
 
Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten insgesamt sechs Langwaffen, darunter eine Kipplaufbüchse, die mit einem Schalldämpfer ausgestattet war. Außerdem konnten die Beamten 13 Jagdtrophäen sicherstellen.
 
 
 
-hei/pm-
Peter Brade

ANZEIGE
Aboangebot