Wildsau zieht stark alkoholisierten Pkw-Fahrer aus dem Verkehr

1291

Vergangenen Samstag wollte ein 44-jähriger Pkw-Fahrer auf der Fahrt zwischen Wetzlar und Weidenhausen (Hessen) einem Wildschwein ausweichen. Dabei landete er im Straßengraben.

Der Fahrer machte auf die den Unfall aufnehmenden Beamten den Eindruck unter Alkohol zu stehen. Nachdem er geblasen hatte, zeigte das Gerät 2,2 Promille an. Der Fahrer wurde mit einer Platzwunde an der Nase ins Krankenhaus Wetzlar gebracht. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen. Der Schaden an seinem Skoda beläuft sich auf rund 4.000 Euro.

sl

Bildunterschrift
Aboangebot