Wildunfall: Smart vs. Rotwild

7708

Gleich vier Stücke Rotwild kamen Anfang der Woche bei einem Wildunfall im Rhein-Lahn-Kreis (Rheinland-Pfalz) ums Leben.

Gleich vier Stücke Rotwild kamen Anfang der Woche bei einem Wildunfall im Rhein-Lahn-Kreis ums Leben. (Symbolbild: Animaflora PicsStock /Adobe Stock)

Eine 53-jährige Fahrzeuglenkerin aus dem Raum Mainz befuhr Montagnachmittag gegen 16 Uhr die B 274 von Holzhausen kommend in Richtung Nastätten, als sie von einem Rudel Rotwild überrascht wurde.

Es kam zur Kollision, wobei 1 Spießer sowie drei Stücke Kahlwild getötet wurden. Die Frau kam mit dem Schrecken davon. Beim Kleinwagen entstand ein Totalschaden.

fh

Aboangebot