ANZEIGE

Wildereiverdacht im Saarland

712
ANZEIGE

Vor Kurzem fand ein Jagdpächter im Waldgebiet zwischen der Unteren und Oberen Mäusbach insgesamt 7 erlegte Rehe sowie ein Wildschwein. Die Polizei sucht jetzt nach einem Wilderer.

In der Zeit zwischen dem 20. und 22. Oktober muss der bislang unbekannte Täter in dem Waldgebiet nahe St. Ingbert zugeschlagen haben. Insgesamt 7 Rehe sowie ein Wildschwein fielen dem Wilddieb zum Opfer. Durch den Jagdpächter kann aktuell ausgeschlossen werden, dass die Tiere durch Jäger in seinem Revier erlegt wurden. Die Polizei geht deshalb aktuell von einem Wildereifall aus.

Seitenaufnahme eines Polizeiautos
Foto: AdobeStock/EKH-Pictures

Zeugen, die in dem entsprechenden Waldgebiet verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten sich mit der zuständigen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

ml

Aboangebot