Wolf kam unter die Räder

427

Ein junger Wolf ist gestern Abend bei einem Autounfall bei Papendorf (Mecklenburg-Vorpommern) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, ist das Tier gegen 19 Uhr aus einem Rapsfeld ausgewechselt und beim Versuch, die Straße zu überqueren, von einem PKW erfasst worden.

Der 49-jährige Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

fh

(Montage: pixabay/AdobeStock/fotomaster)
Aboangebot