Wolf überfahren

471

Für einen Wolf endete das Jahr 2018 tödlich. Der Grauhund wurde am 29. Dezember auf der A 9 in Ostthüringen überfahren.

Beim zunächst als toter Hund gemeldeten Tier handelt es sich um einen Wolf (Foto: Autobahnpolizeiinspektion Thüringen)

Ein Autofahrer meldete zunächst einen toten Hund am Fahrbahnrand der A 9 Richtung Berlin nach der Anschlussstelle Bad Klosterlausnitz. Ein Mitarbeiter der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie bestätigte, dass es sich bei dem toten Tier um einen Wolf handelte. Er soll nun weiter untersucht werden. Der Autofahrer, der mit dem Grauhund kollidierte, ist bislang unbekannt. Allerdings wurde in der Nähe des Unfallorts ein polnisches Kennzeichen gefunden.

sl

Aboangebot