ANZEIGE

Wolf vor der Haustür

2153


Jetzt steht´s fest: Es war ein Wolf, der die Reste einer Sau vom Hof eines Anwesens in Rothenburg bei Görlitz (Sachsen) klaute.

 

Wolfsschwarte.jpg
Anfang Juni wurde ein Wolf dabei beobachtet, wie er am helllichten Tag von einem Hof im Ortsteil Lodenau die Reste eines zerwirkten Wildschweins stibitzte und im Wald verschwand. Doch mit der Sauschwarte gab sich der ertappte Grauhund nicht zufrieden. Bereits in der folgenden Nacht kehrte er zurück.
„Um zu beobachten, ob es sich um eine einmalige Gegebenheit handelte oder ob der Wolf wiederholt das Grundstück aufsucht, wurde eine automatische Wildkamera im Grenzbereich zwischen Grundstück und Wald aufgestellt. Außerdem wurden bei der Inaugenscheinnahme vor Ort Haare an einem Zaun sichergestellt und zur genetischen Untersuchung eingeschickt“, teilte das Kontaktbüro „Wolfsregion Lausitz“ am Donnerstag (23. Juni 2016) mit.
Nachgewiesen wurde damit ein Wolfsrüde, der noch keinem Rudel zugeordnet werden kann.
 
fh
 


ANZEIGE
Aboangebot