ANZEIGE

23 Rehe gewildert und liegen gelassen

1424
ANZEIGE

In einem Zeitraum von drei Jahren haben unbekannte Täter bislang 23 Rehe im Raum Neudorf, Neudorfberg und Großpesendorf (Steiermark, Österreich) gewildert. Da die Täter bislang nicht gefasst werden konnten, bittet die Polizeiinspektion Pischelsdorf nun um Mithilfe.

Am 22. Mai war der jüngste Fund eines gewilderten Stückes. Meistens wurden die verendeten Rehe in Obstanlagen aufgefunden, in die sie aufgrund beschädigter Zäune oder offener Tore einwechseln konnten. Besonders tragisch ist zudem, dass die Wilderer keinerlei Rücksicht auf die Schonzeit genommen und die geschossenen Stücke am Tatort oder in dessen unmittelbarer Nähe zurückgelassen haben.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hilfe. Sachdienliche Hinweise können bei der Polizeiinspektion Pischelsdorf unter der Telefonnummer +43(0)59133–6267 oder per E-Mail an pi-st-pischelsdorf@polizei.gv.at gemeldet werden.

aml

Symbolfoto: Pixabay
Aboangebot