Biber attackiert Yacht

1359

Vergangenen Donnerstag kippte eine Pappel auf eine 10 Meter lange Motoryacht. Hauptverdächtiger ist ein Biber.

Die Yacht war gerade auf der Müritz-Elde-Wasserstraße zwischen Lübz und Bobzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim/Mecklenburg-Vorpommern) unterwegs, als es von der Pappel getroffen wurde. Der Baum hatte einen Durchmesser von 40 Zentimeter die der Biber mit seinen Zähnen bearbeitet hatte. Der Führer des Bootes wurde nicht getroffen, es entstand nur Sachschaden. Mitarbeiter des WSA Lauenburg befreiten das Boot.

sl

(Fotos: LWSPA M-V)
Aboangebot