ANZEIGE

Büchsenmacher gesucht

1349


 

Überall hört man, dass Ausbildungsplätze rar wären. Nicht so im Beruf des Büchsenmachers. Der Anmeldeschluss für die Aufnahmeprüfung 2010 ist am 31. März.
 
Auch nach der Ausbildung dürfte ein Büchsenmacher Arbeit finden. „Die Zukunftsaussichten sind entgegen allen Unkenrufen hervorragend“, bestätigt Carsten Bothe, der eine Personalbörse für Büchsenmacher und Graveure betreibt.
 
Weitere Informationen zum Beruf des Büchsenmachers finden Sie unter: www.buechsenmacherverlag.de
 
-pm-
 

ANZEIGE
Aboangebot