Frau von Wildschwein angenommen

1028

Wegen einer wilden Sau endete ein Spaziergang gestern Abend für eine Heidelbergerin im Krankenhaus.

Wegen einer wilden Sau endete ein harmloser Spaziergang für eine Heidelbergerin im Krankenhaus (Symbolbild: Shutterstock)

Wie die Polizei berichtet, sei das Borstentier unvermittelt aus einer Hofeinfahrt auf die 43-jährige Fußgängerin zugestürmt und habe sie regelrecht umgerannt.

Die Frau wurde dabei am Bein verletzt und musste in einer Heidelberger Klinik behandelt werden. Eine umgehend eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Borstentier führte nicht zum Erfolg.

fh

Aboangebot