Freie Plätze beim Wildkatzensymposium

280

Am 26. und 27. September veranstaltet die Deutsche Wildtier Stiftung im Schloss Engers in Neuwied ein internationales Symposium über die Wildkatze. Es sind noch einige wenige Plätze frei.

Die Stiftung hat zwischen 2016 und 2019 ein umfangreiches Forschungsprojekt zur Wildkatze in Rheinland-Pfalz durchgeführt. Neben Ergebnissen dieser Studie zu Auswirkungen menschlicher Aktivitäten in Waldlebensräumen der Wildkatze werden Wissenschaftler aktuelle Forschungsergebnisse aus unterschiedlichen Teilen des europäischen Verbreitungsgebietes der geschützten Art vorstellen. Schwerpunkte der Vorträge sind der aktuelle Status der Wildkatze, neue Erkenntnisse zur Ökologie und Lebensraumnutzung, Gefährdungen, die Anforderungen des Monitorings und Schutzmaßnahmen. Informationen gibt es bei der Deutschen Wildtier Stiftung.

rdb

Wildkatze im Siebengebirge am Lockstab Foto: Barbara Baldus
Aboangebot