ANZEIGE

Großkaliberpistolen in der Handtasche

1794

Während einer Routinekontrolle auf einem Parkplatz der A 3 kontrollierten Beamte des Hauptzollamts Nürnberg am 14. September ein verdächtiges Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen.

Bei näherer Kontrolle der Insassen fanden die Kontrolleure eine Magazintasche mit scharfer Munition am Gürtel des Mannes und 2 Großkaliberpistolen samt Munition in der Handtasche der Frau, 1 davon sogar geladen.

Die 40-jährige Frau und der 35-jährige Mann wurden vorläufig festgenommen, da beide für die Waffen keine Erlaubnis vorlegen konnten, so dass Hauptzollamt Nürnberg. Die 2 Osteuropäer müssen mit einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis zu 5 Jahren rechnen.

fh

(Foto: Zoll)
ANZEIGE
Aboangebot