Informationen 1. DJZ Schießen

1613


Wertung DJZ-Schießen: Die Disziplinen Ansprechen von Wild, Büchsenschießen und Flintenschießen fließen in eine Wertung ein. Jeder Ring/Taube wird mit entsprechenden Punkten gewertet. Bei abschließender Punktgleichheit entscheidet ein Stechen.
 
Gewertet wird in folgenden Klassen:
• die besten 3 Schützen
• die beste Jägerin
• der beste Jungjäger (bis 3 Jahresjagdscheine)
• die/der beste Single
 
Preise werden nur an anwesende Teilnehmer ausgegeben. Weiterhin übernimmt die Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH keine Geltungsansprüche an gesponserte Gutscheine. Änderungen der Ausschreibung behält sich die Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH vor. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Büchsenschießen
Bei dieser Disziplin sind eigene Waffen nicht zulässig! Waffen und Munition (u.a. der Firma Lapua) werden gestellt und sind im Teilnahmepreis inkludiert.
 
Folgende Disziplinen werden geschossen:
• 35 bis 12 m, MAUSER-Cup, Schießscheibe: Annehmende grobe Sau
Auf die Scheibe wird stehend freihändig geschossen. Es werden 3 Schuss auf der Scheibe gewertet. Der Schuss ist auf 35 m stehend freihändig auszuführen, die beiden weiteren Schüsse sind auf die annehmende Sau (anfahrende Scheibe) abzugeben. Die Scheibe fährt von 35 m auf Sie zu. Die 3 Schuss sind in der Entfernung zwischen 35 und 12 m abzugeben. Schüsse von 12 bis 0 m werden nicht gewertet. Ein Probeschuss ist nicht zulässig. Die Disziplin wird mit einer MAUSER-Waffe geschossen. Die Munition wird gestellt. Eigene Waffen sind nicht zulässig!
 
• 30 und 12 m, KRIEGHOFF Schießscheibe: Ricke, Kitz
Auf die beiden Scheiben wird stehend freihändig geschossen. Es werden 2 Schuss pro Scheibe gewertet. Hierbei muss im Wechsel die 30-m-Scheibe und die 12-m-Scheibe beschossen werden. Die insgesamt 4 Schuss sind innerhalb von 30 Sekunden abzugeben. Bei Überschreitung des Zeitlimits werden die 3 schlechtesten Schüsse gewertet. Ein Probeschuss ist nicht zulässig. Die Disziplin wird mit einer KRIEGHOFF-Waffe geschossen. Die Munition wird gestellt. Eigene Waffen sind nicht zulässig!
 
• 200 m, BLASER-Schießscheibe: Rothirsch
Geschossen werden 2 Schuss vom Dreibein und 2 Schuss liegend vom Rucksack. Es werden 2 Rucksäcke pro Schießbahn zur Verfügung gestellt. Die Verwendung von eigenen Auflagen ist nicht zulässig.
Pro Disziplin werden 4 Schuss abgegeben und gehen direkt in die Wertung ein. Die Disziplin wird mit einer BLASER-Waffe geschossen. Die Munition wird gestellt. Eigene Waffen sind nicht zulässig!
 
 
Flintenschießen
Es gelten folgende Zulassungskriterien für die Jagdwaffe: Zugelassen sind Flinten mit und ohne Wechselchokes keine Halb- oder Vollautomaten.
 
Folgende Disziplinen werden auf dem Rollhasenstand geschossen:
• 15 Tauben auf „Ente“
• 15 Tauben auf „Hase“
 
 
 
 


ANZEIGE
Aboangebot