ANZEIGE

Jäger erhalten Preis für Umweltbildung

1098


Die Jäger der Kreisgruppe Ochsenfurt erhielten für ihr Engagement im Bereich der „Lernort Natur“-Veranstaltungen von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) einen mit 2.000 Euro dotierten Förderpreis.

Peter Brade

„Die Kreisgruppe hatte in unzähligen „Lernort Natur-Tagen“ und vielen Veranstaltungen enormes Engagement und Fachwissen bewiesen. Damit haben die Jäger der Bevölkerung unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt nähergebracht.“, so der Vorsitzende der Kreisgruppe Ochsenfurt, Gerhard Klingler. Mit dem Geld will die Kreisgruppe ihre Informationswege in die Bevölkerung ausbauen und damit das Verständnis für das Handeln der Jäger stärken.
 
Der Präsident des Bayerischen Landesjagdverbandes (BJV), Dr. Jürgen Vocke, freute sich über die Entscheidung der DBU und sagte: „Es zeigt, dass wir mit unseren Umweltinformationen und dem Schwerpunkt „Lernort Natur“ auf dem richtigen Weg sind. Jäger erfüllen weit mehr Aufgaben für Natur und Gesellschaft als nur den notwendigen Schalenwildabschuss.“
 
 
 
 
-pm/hei-
Peter Brade

ANZEIGE
Aboangebot