Jäger findet Vermissten

1102

Ein tragisches Ende nahm die Suche nach einem Vermissten aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Nach derzeitigem Kenntnisstand liegen keine Anhaltspunkte für Fremdverschulden vor. (Symbolbild: markus roider / Pixabay)

„Ein Jäger fand am Sonntag (14. November 2021) gegen 15:15 Uhr in einer Feldgemarkung zwischen den Ortslagen Haina (Kloster) und Gemünden-Herbelhausen den leblosen Körper einer männlichen Person, die er aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit im medizinischen Bereich selbst als den vermissten Herbert R. identifizieren konnte“, so das Polizeipräsidium Nordhessen. Der herbeigerufene Arzt habe nur noch den Tod des 65-Jährigen feststellen können, der seit dem 1. November aus einem Wohnpflegeheim in Haina (Kloster) abgängig war.

fh

Aboangebot