Jäger von Querschläger getroffen

1278

Zu einem tödlichen Jagdunfall ist es am vergangenen Donnerstagvormittag bei einer Bewegungsjagd im Revier Strehlhof im Landkreis Kitzingen (Bayern) gekommen.

Zur Bergung des Verstorbenen aus dem Hochsitz rückte die Freiwillige Feuerwehr mit einer Drehleiter aus. (Symbolbild: Ingo Kramarek/Pixabay)

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilt, wurde ein 78-jähriger Jäger während einer Gesellschaftsjagd auf seinem Hochsitz von einem Querschläger getroffen. Als der Mann nach Beendigung der Jagd nicht zurückkehrt sei, hätten sich die anderen Jäger auf die Suche nach dem Würzburger gemacht und ihn leblos auf seinem Hochsitz entdeckt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der sofort alarmierte Rettungsdienst konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Die Ermittlungen führt die Kripo Würzburg.

fh

Aboangebot