Pseudowut in Bayern

1421

Im Landkreis Landsberg (Bayern) wurde bei einem Wildschwein die Aujeszkysche Krankheit nachgewiesen.

Das Wildschwein wurde im Rahmen von einem Schweinepest und Pseudowut-Monitorings untersucht. Aufgrund der Gefahr für Hunde ist Vorsicht geboten. Dr. Veith, Leiter des Veterinäramtes Landsberg, rät dazu, Jagdhunde nicht in Kontakt mit Sauen kommen zu lassen. Man solle dem z.B Hund kein Wildbret oder Organe vom Schwarzwild zu fressen geben.

jb

Wildschwein
(Symbolbild: Silvio Heidler)
Aboangebot