Jägerprüfungen trotz Corona auf Rekordniveau

1317

An den Jägerprüfungen 2021 haben insgesamt 18.900 Männer und Frauen teilgenommen. 14.772 Grünröcken konnte das „grüne Abitur“ überreicht werden.

Beschränkungen durch Corona haben erneut die Ausbildung erschwert und zu Kursausfällen geführt. (/Quelle: DJV)

Diese Zahlen gab heute der Deutsche Jagdverband bekannt. Die meisten Prüflinge (4.116) kamen aus Niedersachsen, gefolgt von Baden-Württemberg (3.138) und Mecklenburg-Vorpommern (1.880).

Die Durchfallquote lag bei gut 21 Prozent und ist gegenüber dem Vorjahr um 1 Prozent angestiegen.

fh

Online zum Jagdschein mit dem Paul Parey Verlag

So lernt man heute! Mit e-Learning gezielt und digital auf die Jägerprüfung vorbereiten Der Paul Parey Zeitschriftenverlag bietet jetzt die Möglichkeit, sich online auf die Jägerprüfung vorzubereiten…

Aboangebot