Kamera-Stativ mit Langwaffe verwechselt

3133

Am vergangenen Samstagabend kam es in Straubing (Bayern) zu einem ungewöhnlichen Polizeieinsatz. Eine aufgeschreckte Spaziergängerin alarmierte die Ordnungshüter.

Die Schutzmänner rückten in Erwartung eines bewaffneten Mannes in Tarnkleidung in ein Naherholungsgebiet in der Nähe eines Campingplatzes an. Wie BR.de berichtete, wurde der Bereich im Wundermühlenweg mit mehreren Streifenbesatzungen umstellt. Die Polizei stellte in kürze fest, dass es sich lediglich um einen Vogelbeobachter in Tarnkleidung handelte. Dieser führte statt der erwarteten Langwaffe ein Kamera-Stativ mit sich.

  • jb

 

Kamera-Stativ
Symbolbild: Pixabay/ kdv888
Aboangebot