Küken auf Erkundungstour

314

Gleich 2 Entenfamilien watschelten vergangenes Wochenende durch die Stadt. Beide wurden mit Streifenwagen abgeführt.

Gegen 12.30 Uhr am 27. April wurde die Polizei Einbeck (Landkreis Northeim/Niedersachsen) auf den Marktplatz gerufen. Viele Schaulustige tummelten sich dort um eine Entenfamilie. Mithilfe einer Postbotin und Anwohnern wurde die Familie in Behälter gepackt und am Bäckerwall in einen Teich gesetzt. Kurz darauf schwamm die Entenfamilie sichtlich erleichtert davon.

(Fotos: Polizei Lübeck/Polizei Einbeck))

Einen Tag vorher rettet die Polizei Lübeck (Schleswig-Holstein) 7 Entenküken vor dem Straßenverkehr am Holstentor. Von Der zugehörigen Mutterente war jedoch keine Spur zu finden. Eine Zeugin meldete eine Ente, die auf der Untertrave suchend auf und ab schwamm. Die 7 Küken wurden am Ufer ausgesetzt und schwammen schnell zu ihrer Mutter zurück.

sl

Aboangebot