Luchs gefangen

1230


 

Am Montag (21. März 2016) vergangener Woche gelang den Wildbiologen Anja und Paolo Molinari in den Karnischen Alpen (Kärnten/Österreich) eine wissenschaftliche Sensation, wie krone.at berichtet.

 

2 Jahre nach dem Auswildern von 2 Luchsen gelang es nun, eine der Raubkatzen wieder einzufangen, um sie erneut zu besendern. Die Katze „Jura“ ging am Montag-Abend gegen 18 Uhr in die behördlich genehmigte Falle. Nach einer leichten Betäubung sowie Blutprobenentnahme erhielt Jura ein Sendehalsband. Anschließend durfte der Luchs wieder in die Freiheit. ML
 


 

 

 

 

 

Aboangebot