Niedersachsen: Reh geistert durch Northeim

874

Am vergangenen Sonntag hielt ein umherirrendes Reh die Stadt Northeim in Atem.

Es kam den gesamten Vormittag zu Sichtungen im Stadtgebiet. Nach Rücksprachen der Polizei Northeim sollte das Stück durch einen sachkundigen Tierarzt sediert und in einen angrenzenden Wald verbracht werden. Da es nicht möglich war, mit dieser Methode dem Tier habhaft zu werden, entkam das Stück. Nach 13 Uhr wurden keinerlei Sichtungen gemeldet. Laut der Polizei Northeim könnte das Reh zurück in den Wald gefunden haben.

jb

Rehbock
(Symbolbild: Pixabay/ LubosHouska)
Aboangebot