NRW: Neues Wolfsgebiet „Eifel – Hohes Venn“

411

Nachdem in der Städteregion Aachen Wolfsrüde „GW926m“ heimisch geworden ist, hat Nordrhein-Westfalen ab sofort ein neues Wolfsgebiet.

Das Wolfsgebiet „Eifel – Hohes Venn“ umfasst mit rund 505 Quadratkilometern Teile der Städteregion Aachen und des Kreises Euskirchen, und ist nach den Wolfsgebieten Schermbeck und Senne das 3. ausgewiesene Wolfsgebiet in Nordrhein-Westfalen.

Damit können ab sofort Maßnahmen zum Herdenschutz gefördert werden, wie Umweltministerin Heinen-Esser (CDU) heute mitteilt. Das gelte auch für eine 1.261 Quadratkilometer große Pufferzone, die zusätzlich ausgewiesen wurde und weitere Teile der Städteregion Aachen sowie der Kreise Euskirchen und Düren einschließt.

fh

(Symbolbild: Shutterstock)
(Karte: LANUV)
Aboangebot