ANZEIGE

CDU will Wolf entnehmen

1612


05.11.2015

Die Goldenstedter „Problem“-Wölfin wird Thema im niedersächsischen Landtag. CDU-Fraktion stellt Antrag auf Entnahme.

 

In einem NDR-Interview erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Stephan Siemer, man sehe keinen Weg, sich vor der Wölfin zu schützen. Deshalb fordert die CDU von der Landesregierung ihre zügige Entnahme, auch um die Akzeptanz für die Rückkehr des Wolfes allgemein in Niedersachsen nicht zu gefährden.
Die Fähe soll für mehr als 100 Nutztierrisse in der Region verantwortlich sein. Auch die 9 Schafe von Landwirt Tino Barth (siehe Meldung vom 7. Oktober 2015), wie ein Gentest ergab. Sie hat gelernt, Herdenschutzmaßnahmen zu umgehen und sich auf Nutztiere spezialisiert.
 
fh
 


ANZEIGE
Aboangebot