ANZEIGE

Prominente Jäger: Dr. Knut Bellinger

2131
ANZEIGE


Abenteurer in kurzen Hosen

 

bellinger
Mit hochwertigen Bekleidungsartikeln machte sich Dr. Knut Bellinger einen Namen und Millionen. Das Geld investierte er sinnvoll: Seit den 1950er Jahren jagte er auf fast allen Erdteilen.
 
In seinem Shangri La zeugen ungezählte Trophäen von aufregendem Weidwerk. Antilopenarten, Bären, Raubkatzen, Büffel und Bergwild sind nach Vorkommen platziert. Alles full mount. An den hohen Wänden eine Schulter-Montage neben der anderen: Das geht von Kudus, Gnus und Oryx bis Marco-Polo-Argali und Steinböcken einmal rund um den Globus.
 
Lange dauert es, bis der Besucher einen groben Überblick hat, Neues entdeckt er noch nach Stunden. Eine einmalige Sammlung! „Für mich stehen all diese Trophäen für besondere Erlebnisse, größtenteils in den unwirtlichsten Winkeln der Erde. Für lange, kalte Nächte im Busch oder Berg, für Begegnungen mit Einheimischen und für spannende Pirsch.“
 
Hans Jörg Nagel, Chef vom Dienst der DEUTSCHEN JAGDZEITUNG hat den Abenteurer in kurzen Hosen besucht. Lassen Sie sich von Dr. Bellinger selbst die einmalige Geschichte von seinem ersten Büffel erzählen!
 
 

 

 

 

 
Seine abenteuerlichen Jagdreise in der Arktis dokumentierte Dr. Bellinger mit der Videokamera. Sehen Sie hier eine gekürzete Fassung von „Mit Eskimos und Hundeschlitten auf den großen Polarbären“. Zum Video…
 
 

 

video eisbärenjagd
 


 

001_001_Titel_Flappe_Farbe_DJZ_0813_120
 
 
 
 
 


Aboangebot