Radfahrer stürzt bei Kollision mit Hirschkuh

374

Bei einem Zusammenstoß mit einem Stück Kahlwild wurde gestern ein Fahrradfahrer in Thüringen schwer verletzt.

Der 37-Jährige befuhr mit seinem Fahrrad gegen 19.30 Uhr eine abschüssige Straße bei Rudolstadt, als das Alttier die Fahrbahn querte. Wie die Polizei Saalfeld mitteilte, kollidierte der Mann trotz Vollbremsung mit dem Rotwild, stürzte zu Boden und wurde dabei schwer verletzt. Er kam mit Knochenbrüchen in ein Saalfelder Klinikum. Die Hirschkuh sei scheinbar unverletzt in ein nahes Waldgebiet geflüchtet.

fh

Knochenbrüche zog sich gestern ein Radfahrer zu, als er mit einem Stück Rotwild zusammenstieß (Foto: Markus Lück)
Aboangebot