Sau tötet Jäger

1518

Auf der kleinen Ostseeinsel Koos in der Nähe von Greifswald ist am Sonntagvormittag ein Jäger von einem Wildschwein schwer verletzt worden. Er wurde im Rettungshubschrauber in das Uni-Klinikum Greifswald geflogen, verstarb aber dort.

Die Insel im Greifswalder Bodden ist Teil eines Naturschutzgebiets. Sie ist durch einen schmalen Kanal vom Festland getrennt. Seit 1970 gibt es jedoch einen befahrbaren Damm. Offenbar hatte man eine Reduktionsjagd auf Sauen veranstaltet. Nicht zuletzt aus Naturschutzgründen müssen die Sauen dort kurz gehalten werden. Der verstorbene Jäger arbeitete im Naturschutz auf der Insel und war auch mit der Jagd auf Wildschweine beauftragt.

rdb

Keilergewaff
Foto: Markus Lück
Aboangebot