ANZEIGE

„Schießwütige Jäger in Sachen Vögeln völlig ahnungslos“

568
ANZEIGE


 

Diese kreative, im Zusammenhang aber etwas sinnentfremdete Überschrift, entsprang Ende Oktober der Feder einer Redakteurin des Berliner Kuriers.
 
Ursprünglich sollte es in dem Artikel offensichtlich um einen mutmaßlich von Jägern geschossenen Vogel ohne Jagdzeit gehen. Aus der Überschrift erschließt sich dies dem Leser jedoch nicht auf Anhieb.
 
DJZ meint: Dieser journalistische Schnellschuss ging wohl nach hinten los.
 
 
 
 
-red-
 

Aboangebot