Traumatisierten Böller Fuchs?

1247

Nicht schlecht staunte ein Anwohner aus Engelsbrand (Baden-Württemberg) am Neujahrsmorgen, als er in seinem Garten im Ortsteil Salmbach einen offensichtlich traumatisierten Fuchs entdeckte.

Der Rotrock war auffallend apathisch und reagierte auf keinerlei Gesten. Der besorgte Anwohner verständigte die Polizei, die ihrerseits einen Jäger informierte.

Als der hinzugezogene Jagdpächter allerdings vor Ort erschien, verabschiedete sich der Fuchs von seinem Zustand der Gleichgültigkeit und suchte gerade noch rechtzeitig das Weite.

fh

Ob das auffällige Verhalten im Zusammenhang mit dem Böllerlärm der Silvesternacht steht, bleibt nur zu vermuten (Symbolbild: Silvio Heidler)
Aboangebot