ASP: 21 Kilometer vor Deutschland

2882

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist ein ganzes Stück näher an die Grenze zu Deutschland gerückt.

Das Bundeslandwirtschaftsministerium berichtet am Donnerstag von insgesamt 8 weiteren ASP-Fällen in Westpolen. 2 davon wurden nur noch ca. 32 bzw. 21 km entfernt von Deutschland entdeckt und damit südwestlich des bisherigen Geschehens.

Jäger sollten vorbereitet sein. Der Deutsche Jagdverband hat daher Mitte Dezember eine ASP-Broschüre herausgegeben, die vor allem Jägern und Landwirten einen guten Überblick über Symptome der Tierseuche, Präventionsmaßnahmen sowie Vorgehen im Seuchenfall bietet.

fh

Die ASP ist eine anzeigepflichtige Virusinfektion, die ausschließlich Wild- und Hausschweine betrifft (Foto: Markus Lück)
Aboangebot