Wasserbüffel sorgen für Vollsperrung

161

Nicht alltägliche Stauursache in Nordrhein-Westfalen. Eine Herde Wasserbüffel legte Sonntagnacht den Verkehr auf der Autobahn 3 zwischen Solingen und Kreuz Leverkusen lahm – in beiden Richtungen.

Die 5 Wasserbüffel sind am späten Sonntagabend von einer nahen Weide ausgebüxt (Foto: Oliver Köhler/dpa)

Autofahrer standen zum Teil bis zu 8 Stunden im Stau. Erst am Montag-Morgen konnten die 5 Tiere von der Fahrbahn entfernt werden. Eine Tierärztin des Kölner Zoos betäubte die Tiere, die anschließend mit einem Kranwagen der Kölner Feuerwehr aufwendig geborgen und abtransportiert wurden. Nach einer gründlichen Fahrbahnreinigung konnte der Berufsverkehr am Vormittag wieder rollen.

fh

Aboangebot