Weizen auf der Holidaypark-Straße

291

Eine erfolgreiche Weizenernte, hoffentlich ohne viel Wildschaden, hatte ein Landwirt bei Haßloch in Rheinland-Pfalz.

(Foto: Polizei Haßloch)

Allerdings gab es beim Abtransport einen kleinen Zwischenfall. Wie die Polizei Haßloch mitteilte, löste sich nach einem Reifenplatzer die Verriegelung der Anhänger-Ladefläche, und es ergossen sich tonnenweise Weizen auf die L529. Dankenswerter Weise hätten zwei zufällig im Rückstau befindliche Landwirte beim Zusammenfegen der 5-6 Tonnen Korn helfen können.

Für zusätzliche Verwirrung habe eine – vom Weizen-Vorfall unabhängige – Umleitung gesorgt. Wer im Umleitungschaos nicht verloren ging, so die Polizei, könne sich möglicherweise bald an frisch gesätem Weizen entlang der Straße erfreuen.

fh

 

Aboangebot