ANZEIGE

Wildschwein blockiert Zugverkehr

411
ANZEIGE

Bei einem Wildunfall auf der Bahnstrecke zwischen Rot-Malsch und Wiesloch-Walldorf (Baden-Württemberg) wurde gestern Nachmittag ein Wildschwein von einem Intercity Express erfasst.

Der verletzte Schwarzkittel schleppte sich schwer verletzt auf das Gegengleis und verhinderte dort die Weiterfahrt eines weiteren Fernverkehrszuges nach Dortmund.

Da Polizeiangaben zufolge kein Jagdpächter erreicht werden konnte, mussten Bundespolizisten aus dem Bundespolizeirevier Mannheim unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten anreisen, um dem Tier mit zwei Schüssen aus der Maschinenpistole den Fangschuss anzutragen.

fh

(Symbolbild: Thomas B. / Pixabay)
Aboangebot