Wölfe verursachen Verkehrsunfall

809

Gestern Morgen ist es im Landkreis Vorpommern-Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

(Symbolbild: Pixabay)

Weil zwei Wölfe auf der Landesstraße 26 zwischen Buggow und Rubkow über die Fahrbahn wechselten, musste der Fahrer eines Transporters eine Gefahrenbremsung einleiten. Die Fahrerin eines KIAs, welche hinter dem Transporter fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr auf, wie die Polizei mitteilt.

Die 56-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des Transporters sowie ein Beifahrer kamen glimpflicher davon und wurden nur leicht verletzt. Den Wölfen wurde bei dem Unfall kein Haar gekrümmt. Der Gesamtschaden wurde mit etwa 3.000 Euro beziffert.

fh

Aboangebot