ANZEIGE

Zwölf Ricken in einem Jahr

924


In einem Revier bei Pfaffenhofen (Bayern) macht ein Wilderer derzeit Strecke: Er schoss seit Anfang vergangenen Jahres bereits zwölf Ricken – egal ob führend oder nicht.

 

Allein seit dem 6. Januar dieses Jahres gingen drei Stücke auf sein Konto, die er allesamt mit Trägerschüssen zur Strecke brachte.
 
Die Polizei tappt bei ihren Ermittlungen noch vollkommen im Dunkeln. Es wird vermutet, dass der Täter eine .22 Hornet benutzt. Nicht auszuschließen ist, dass er die Waffe mit einem Schalldämpfer versehen hat, da bisher noch kein ungeklärter Schuss im betreffenden Revier gehört wurde.
 
Klar ist bislang nur, dass alle zwölf Ricken in ein und dem selben Revier geschossen und stets liegengelassen wurden. Die Polizei geht daher davon aus, dass die Taten persönlich motiviert sind.
 
 
 
-hei-
 

ANZEIGE
Aboangebot