ANZEIGE

DJZ-Heftvorschau 8/2020

46017
ANZEIGE

Die neue DJZ erscheint am 29. Juli 2020.

Aktuelle Jagdzeiten und den Mondhelligkeitskalender stellten wir Ihnen auch online in der Rubrik Service zur Verfügung. Hier finden Sie auch Interessantes zum Download, viele Wildrezepte sowie die DJZ-TV-Tipps für Jäger. Und für alle jagenden Rätselfreunde gibts die DJZ-Kopfnuss, oder wollen Sie lieber mit dem DJZ-Kanzelklatsch was auf die Ohren?

Die Nacht zum Tag machen

Nachtsichtvorsatzgeräte. Immer mehr Bundesländer erkennen deren Effektivität bei der Sauenbejagung und geben sie frei. Die DJZ hat fünf Geräte in Augenschein genommen. Zum Serienstart testet Ausrüstungsexperte Norbert Klups Restlichtverstärker.

WEITERE THEMEN DER AUGUST-AUSGABE

Bombenfest
So sollten Knochen am Trophäenbrett festsitzen. Wildmeister Werner Siebern hat acht Gehörnklammern auf Funktionalität und Belastbarkeit überprüft. Eine bekam die Bestnote.

Recht: von erlaubter bis verbotener Nachtzieltechnik
Auch DJZ-Jurist Dr. Heiko Granzin befasst sich in dieser Ausgabe mit Nachtzieltechnik. Er verrät, was rechtens und was strafbewährt ist: Gefechtsbeleuchtung trifft auf Gesetzbuch.

Blattjagd für Anfänger
Auch wenn das Thema alljährlich wiederkehrt und im Juli/August sämtliche Jagd-Magazine und -Social-Media-Gruppen davon scheinbar überquillen, haben manche die Blattjagd immer noch nicht für sich entdeckt. Dabei ist die Sache gar nicht so schwer …

Pirschstöcke: Präzisions-Vergleich
Nach Meinung des DJZ-Autors gerne vier oder gar fünf. Aber auch Pirschstecken mit weniger Beinen können zielführend sein. Alles eine Sache der Übung.

Weitere Ausrüstungsthemen:

Auf Zack (nicht nur für Jungjäger): Rund um August-Räuber
Nicht nur der Niederwildheger weiß, was zu tun ist: Fuchs und Dachs gilt alle Aufmerksamkeit. So klappt’s!

Schmeißen Sie schon mal den Grill an: Mit den BBQ-Rub-Steaks aus dem Thermomix und den Nackensteaks vom Frischling erwartet Sie ein Gaumenschmaus.

Weitere Rezepte gibts hier Online …

Die nächste Generation
Der treue Vierläufer kommt in die Jahre – er ist über seinen Leistungszenit hinaus. Zeit für einen Nachfolger. Hundefachmann Bernd Krewer beschreibt, wie der Jungspund eingearbeitet wird.

  • Leistungsrichter: Unverzichtbares Ehrenamt
Aboangebot