Bäume und Sträucher: Rankengewächse

Da Pflanzen Licht brauchen, haben sich auch in unseren Breiten zahlreiche Rankengewächse entwickelt. Zumeist rechtsdrehend, versuchen...

Gebüsche – Wälder – Feldgehölze

  Gehölzbiotope sind weit verbreitete Lebensräume für das Wild. Dazu zählen neben den Wäldern auch Gebüsche, Feldgehölze,...

Gehölz-Biotope

  In Deutschland zählen Gehölzbiotope zu den potenziell am weitest verbreiteten Lebensräumen. Sie bieten Säugetieren, Vögeln, Amphibien...

Gegen den Wind – die Pirsch

  Die Pirsch gilt als die hohe Kunst der Jagd - wer sie beherrschen will, muss viele...

Auf der Pirsch

  Die Einzeljagd übt man zum Beispiel auf dem Ansitz, Anstand und auf der Pirsch oder auf...

Mit der Falle jagen

„Wer Niederwild hegen will, muss das Raubwild kurz halten.” Deshalb muss der Jäger in Niederwildrevieren auch mit der Falle jagen, die länderspezifischen Bedingungen dafür...

Fangjagd

Die Jagd ohne Büchse und Flinte, die Fangjagd – also die Jagd mit der Falle - bezeichnet man auch gerne als...

Bäume & Sträucher: Bunte Sträucher

Im Herbst tragen viele Sträucher Früchte, die dem Menschen als Blickfang und den Tieren als Nahrung...

Bäume & Sträucher: Zitter-Pappel, Schwarzpappel & Hybrid-Pappel

  Die Pappeln gehören zur Familie der Weidengewächse. Wie diese sind sie zweihäusig. Das bedeutet, dass sie...

Reviergang im November: Gänsestrich

Tausende von nordischen Wildgänsen rasten an Elbe, Havel, Spree und Oder. Deshalb zieht es uns Waldjäger...
ANZEIGEAboangebot