Hirsch landet auf Motorhaube

960

Glück im Unglück hatte Mittwoch-Abend ein Autofahrer aus Borken, der im Kreis Wesel (Nordrhein-Westfalen) unterwegs war.

(Foto: Polizei)

„Ein ausgewachsener Hirsch kreuzte die Weseler Straße (Bundesstraße 70) gegen 21 Uhr, landete auf der Motorhaube und krachte mit dem Geweih in die Windschutzscheibe des VW Eos,“ berichtet die Polizei vom Wildunfall.

Der 55-jährige Fahrzeuglenker verletzte sich bei der Kollision glücklicherweise nur leicht, während der Hirsch im Straßengraben verendete.

fh

Aboangebot