Jagdhunde auf Katze gehetzt: Verbände erstatten Anzeige

756

Derzeit ist in den sozialen Medien ein Video zu sehen, in dem ein (vermeintlicher) Hundeführer bzw. Jäger seine Hunde auf eine Katze hetzt.

Nachdem sich der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz (LJV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) von der Tat bereits öffentlich distanzierten und sie als „groben Verstoß gegen den Tierschutz“ werten, erstatteten die beiden Jagdverbände nun Anzeige.

Gegen den Hundeführer, der aus Rheinland-Pfalz stammen soll, wird bereits ermittelt. Anzeigen lagen ohnehin schon vor. Bekannt wurde der Vorfall, weil der Jäger ein Video der Tat über soziale Medien verbreitete.

fh

DJV und LJV werten die Tat als Tierschutzwidrig (Foto: Screenshot)
Aboangebot